Flussreisen
vom Spezialisten.

Fluss der Liebe und der Kunst

Salut la Seine 2018

Paris - Le Havre - Paris

Der geschwungene Flusslauf der Seine durch die Normandie wird Sie genauso überraschen wie die Vielfalt der Landschaft. Unverbaute romantische Flussufer und malerische Gärten erwarten Sie auf Ihrer gemächlichen Seine-Fahrt. Zwischen bewaldeten Ufern und Kreidefelsen, durch ein herrliches Tal, das Maler und Dichter wie Monet und Renoir inspirierte, entdecken Sie aussergewöhnliche Orte. Geniessen Sie eine Flussreise mit besonderer Vielfalt und der französischen Lebensfreude.

Höhepunkte

  • Rouen, Stadt der Kunst und der Geschichte
  • Kreidefelsklippen Étretat
  • Malerisches Honfleur
  • Garten Claude Monet in Giverny
  • Paris und seine Sehenswürdigkeiten

MS AmaLyra *

Webcode: dwsein

Ab CHF 1490.-

Tag Ziel an ab Programm

1

Paris

21:00

Einschiffung

2

Conflans

05:00

18:00

Stadtführung Auvers sur Oise

3

Rouen

09:00

22:59

Stadtführung Rouen

4

Le Havre

09:00

Ausflug Étretat und Honfleur

5

Le Havre
Caudebec


13:30

07:00
22:59


Ausflug St. Wandrille (fak.)

6

Les Andelys
Vernon

09:00
15:00

10:00
18:00

Ausflug Giverny - Garten von Claude Monet

7

Paris

09:00

Stadtrundfahrt Paris
Ausflug Montmartre (fak.)

8

Paris

Ausschiffung

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Paris

Fahrt im EUROBUS Comfort- oder Deluxe Bus nach Paris. Einschiffung.

2. Tag: Paris - Conflans Saint Honorine

Früh morgens legt Ihr Schiff in Conflans Saint Honorine an. Am Zusammenfluss von Oise und Seine gelegen ist es ein wichtiges Zentrum der Flussschifffahrt, das von Schiffen aus Rouen, aus Nordfrankreich und aus Belgien angefahren wird. Der Name der Stadt erinnert an die Heilige Honorine, die im 3. Jh. in der Normandie gemartert wurde. Nachmittagsausflug nach Auvers sur Oise, dem Dorf der Impressionisten (*). Das im friedlichen und malerischen Tal der Oise gelegene Dorf hat einst berühmte Künstler wie van Gogh und Cézanne angelockt.

3. Tag: Rouen

Stadtbesichtigung von Rouen (*). Mit den prachtvollen Fachwerkbauten und der gotischen Kathedrale gleicht Rouen eher einem Freilichtmuseum als einer Metropole. Der gotischen Kathedrale und den vielen Kirchen verdankt Rouen den Beinamen „Stadt der 100 Kirchtürme“. Nachmittags Zeit zur freien Verfügung um Rouen zu entdecken.

4. Tag: Ausflug Étretat - Honfleur

Am morgen erreichen Sie Le Havre mit dem zweitgrössten Hafen Frankreichs nach Marseille. Ihr Ganztagesausflug (*) beginnt mit dem Seebad Étretat, einem kleinen Hafenort am Ärmelkanal, dessen spektakuläre Kreidefelsklippen den Ort umrahmen. Weiterfahrt ins pittoreske Honfleur mit seinen charmanten Gassen und Fachwerkhäusern. Freies Mittagessen. Sie spazieren mit einer einheimischen Führerin durch den Hafenort. Gegen Abend Rückkehr aufs Schiff.

5. Tag: Le Havre - Caudebec en Caux

Geniessen Sie die morgendliche Flussreise. Gegen Nachmittag erreichen Sie Caudebec en Caux. Die Stadt ist Teil des regionalen Naturparks und als ehemaliges Fischerdorf stark mit dem Fluss verbunden. Am Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung oder für den fakultativen Ausflug zu der beeindruckenden Abtei St. Wandrille.

6. Tag: Les Andelys - Vernon

Am Vormittag entführen wir Sie in den Garten von Claude Monet in Giverny (*). Sie besichtigen sein Atelier, durchdrungen vom Licht, das er so sehr liebte, den blauen Salon, das gelbe Esszimmer und vor allem den berühmten Garten voller Blumen. Wiedereinschiffung in Vernon.

7. Tag: Paris

Der Tag ist dem geschichts- und kulturträchtigen Paris gewidmet. Halbtägige Stadtrundfahrt (*), auf der Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt entdecken, wie Eiffelturm, Notre-Dame, Triumphbogen und die Champs-Elysées. Nachmittags freier Aufenthalt oder fakultativer Ausflug mit der Bimmelbahn in das Künstlerviertel Montmartre.

8. Tag: Paris, Rückfahrt

Nach dem Frühstück Ausschiffung und Rückfahrt in die Schweiz.