Flussreisen
vom Spezialisten.

Jazzmusik vom Feinsten

Riverboat Jazz Festival 2019

Trier – Amsterdam

Freuen Sie sich auf eine Flussreise mit 15 Jazzgrössen aus 3 Kontinenten und 8 Ländern unter der künstlerischen Leitung des amerikanischen Trompeters Jon-Erik Kellso aus New York. Gemäss dem Motto «Classic Jazz & Swinging Jamboree» erleben Sie an Bord 13 hochkarätige Konzerte mit Classic Jazz, Swing, Gospel und Blues. Während der Apéros oder am Abend werden Sie an Bord mit einer Vielzahl von Konzerten verzaubert und während des Tages erkunden Sie die wunderbaren Ufer von Mosel und Rhein.

Höhepunkte

  • Erstklassige Jazzmusiker
  • Jeden Abend Konzerte
  • Liebliche Mosel
  • Hafenrundfahrt in Rotterdam

MS Emerald Star *

Webcode: dgiazz

Ab CHF 1990.-

Tag Ziel an ab Programm

1

Trier

Einschiffung, Eröffnungskonzert

2

Trier
Bernkastel


19:30

13:30

Stadtrundgang Trier
Apéro- und Abendkonzert

3

Bernkastel
Cochem


21:30

12:30

Stadtrundgang Bernkastel
Apéro- und Abendkonzert

4

Cochem
Koblenz


19:30

12:30

Stadtrundgang Cochem m. Weindegustation
Apéro- und Abendkonzert

5

Koblenz
Köln


08:30

03:00
13:30


Stadtrundgang Köln, Apéro- und Abendkonzert

6

Rotterdam
Kinderdijk

09:30
15:00

13:30
20:00

Hafenrundfahrt Rotterdam
Ausflug Windmühlenpark Kinderdijk
Apéro- und Abendkonzert

7

Amsterdam

04:00

Grachtenfahrt Amsterdam
Apéro- und Grosses Abschlusskonzert

8

Amsterdam

Ausschiffung

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Trier

Fahrt im EUROBUS Comfort- oder Deluxe-Bus nach Trier. Einschiffung. Eröffnungskonzert unter dem Motto «Good Evening Everybody! - A swinging Welcome».

2. Tag: Trier – Bernkastel

Trier liegt in einer Weitung des Moseltals und gilt als die älteste Stadt Deutschlands. Auf einem geführten Spaziergang (*) lernen Sie das bezaubernde Trier kennen. Am Nachmittag heisst es «Leinen los» und Sie geniessen erstmals die perfekte Kombination aus Flussfahrt und Jazzmusik mit «Jazz & Blues Guitar Greats». Den Abend lassen Sie bei einem zweistündigen Konzert unter dem Motto «British Swing Night» ausklingen.

3. Tag: Bernkastel – Cochem

Die malerische Altstadt von Bernkastel besticht durch zahlreiche Sehenswürdigkeiten, welche Sie auf einem geführten Spaziergang (*) erleben. Den Nachmittag verbringen Sie an Bord und lauschen den «Crooners and Clarinets». Am Abend erreichen Sie Cochem, wo ihr Schiff über die Nacht bleibt. Abendkonzert «Hello Louis! - A special Trumpet Night».

4. Tag: Cochem – Koblenz

Cochem beeindruckt durch die einmalige Kombination aus Reichsburg, historischer Altstadt und Landschaft. Stadtrundgang mit anschliessender Weindegustation (*). Nebst Genuss auf dem Fluss am Nachmittag erwartet Sie mit «A Tribute to the Trombone Kings» ein weiteres Konzert. Heute steht «Small Big Band Night on the River» als abendliches Konzert auf dem Programm.

5. Tag: Koblenz – Köln – Amsterdam

Nach einem Stadtrundgang (*) durch die Domstadt Köln lichtet Ihr Schiff die Anker und nimmt Kurs Richtung Rotterdam. Mit «The Music of Fats Waller» steht ein weiteres musikalisches Highlight auf dem Programm, während das Abendkonzert unter dem Motto «A Salute to the Saxophone Heroes» steht.

6. Tag: Rotterdam – Kinderdijk

Erleben Sie in Rotterdam den zweigrössten Hafen der Welt auf einer Hafenrundfahrt (*). Am Nachmittag besuchen Sie die bekanntesten Windmühlen der Niederlande am Kinderdijk (inkl.). An Bord versüssen wir Ihren Aufenthalt mit «It's RagTime! » und am Abend entführen wir Sie zu einem «All along the Mississippi - mit Tricia Boutté».

7. Tag: Amsterdam

Sie erleben das Flair Amsterdams während einer Grachtenfahrt (*). Die Stadt wirkt wie ein offenes Bilderbuch mit ihren Grachten, Kanälen und verwinkelten Gassen mit den typischen Treppengiebelhäusern. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Der letzte Musik-Apéro dieser Reise steht unter dem Motto «Swinging in Amsterdam», wonach es beim Abendkonzert bereits heisst: «Time to say Goodbye - The great Farewell Party».

8. Tag: Amsterdam, Rückreise

Ausschiffung. Variante Bus: Rückfahrt im Comfort- oder Deluxe-Bus. Variante Flug: Transfer und Rückflug nach Zürich.