Flussreisen
vom Spezialisten.

Erlebnisreise Senegal

Dakar – Saint Louis – Dakar

Geniessen Sie an Bord der charmanten Bou El Mogdad den Senegal! Sie besuchen traditionelle Dörfer verschiedenster Ethnien und bestaunen die pure westafrikanische Lebensfreude. Erholung bieten Ihnen die ruhigen Mittagsstunden auf dem gemütlichen Sonnendeck Ihres Schiffes und Bootsfahrten in den Fluss-Deltas mit Mangrovenwäldern, Pelikan-Kolonien und Palmeninseln im Licht des Sonnenuntergangs. Vielfältiger kann eine Reise kaum sein.

Höhepunkte

  • Flussfahrt
  • Naturparadiese
  • Insel Gorée
  • Tierreservat Bandia

Diese Reise ist ausschliesslich per E-Mail unter info@rivage-flussreisen.ch oder telefonisch unter 056 461 64 64 buchbar.

MS Bou el Mogdad *

Webcode: dzsene

Ab CHF 5100.-

Tag Ziel Programm

1

Dakar

Flug nach Dakar

2

Dakar

Besuch Museum Theodore, Bummel durch Ngor

3

Dakar

Ausflug Insel Dorée, Lac Rose und Kayar

4

Bandia

Ausflug Tierreservat Bandia

5

Saloum-Delta

Pirogenausflug Saloum-Delta

6

Mbour

Besuch Muschelinsel Fadiouth

7

Saint Louis

Einschiffung

8-12

Senegal-Fluss

Schiffsabenteuer auf dem Senegal-Fluss

13

Saint Louis

Ausschiffung, Fahrt nach Saint Louis und Stadtführung

14

Langue de Barbarie

Ausflug in den Nationalpark Langue de Barbarie

15/16

Dakar - Zürich

Rückreise via Dakar nach Zürich

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Dakar

Anreise nach Dakar. Den Abend lassen Sie auf der Terrasse Ihres Hotels ausklingen. (A)

2. Tag: Dakars vielfältige Facetten

Der Besuch im Museum Theodore und ein Bummel durch das Ursprungsdorf der Stadt, Ngor vermitteln einen ersten Einblick in die Geschichte und Kultur des Senegals. (FA)

3. Tag: Weltkulturerbe Gorée & Lac Rose

Per Fähre gelangen Sie zur ehemaligen Sklaveninsel Gorée. Sie besuchen das Museum der Insel. Auf dem Weg zum Lac Rose besuchen Sie eine Schildkröten-Aufzuchtstation. Dann begeben Sie sich auf die Spuren der Rallye Paris – Dakar. Mit offenen Allradfahrzeugen fahren Sie zum Seeufer mit seinen Salzbergen und gelangen durch die Dünen und am herrlichen Strand entlang zum Fischerdorf Kayar. (FA)

4. Tag: Tierreservat Bandia

Am Morgen beobachten Sie im Tierreservat Bandia diverse Wildtiere, Affenarten und Reptilien. Weiter südlich künden Palmenwälder das Saloum-Delta an, wo Ihr Hotel direkt am Wasser liegt. (FA)

5. Tag: Inseln des Saloum-Deltas

In einer Piroge gleiten Sie heute durch das Naturparadies des Saloum-Deltas. (FA)

6. Tag: Muschelinsel Fadiouth

Joal Fadiouth, eine komplett aus Muscheln bestehende Insel wartet heute darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Am Nachmittag beobachten Sie Fischer am Hafen von Mbour, die in Hunderten bunten Pirogen vom Meer zurückkehren. (FA)

7. Tag: An Bord in Saint Louis

Ihre Fahrt führt Sie zur Hafenstadt Saint-Louis. Nach dem Mittagessen Einschiffung. (FMA)

8. - 12. Tag: Schiffsabenteuer

Während Ihr Schiff sich stromaufwärts bewegt, laden die Sitzgruppen und Liegen auf dem Sonnendeck zum Entspannen ein. Überall können Sie Händler und Fischer in ihren kleinen Pirogen beobachten. Morgens und nachmittags stehen spannende Ausflüge auf dem Programm. In kleinen Booten erkunden Sie das drittgrösste Vogelschutzgebiet der Welt, Djoudj. Mit Ihrem Reiseleiter besuchen Sie sehr authentische Dörfer und beschauliche Städtchen, sehen den Menschen bei der Ausübung ihres Handwerks zu, besuchen eine Schule und erfahren Hintergründe zum Leben am Fluss. Auch kulinarisch gehen Sie u. a. bei einem senegalesischen Kochkurs auf Entdeckungsreise: Am Ufer probieren Sie unter Mangobäumen Tiep Bou Djen, ein typisch senegalesisches Reisgericht, oder Mischoui, ein afrikanisches Barbecue. Auf dem Schiff geniessen Sie während des Sonnenuntergangs einen kühlen Drink (Sundowner), bevor Sie der Koch wie jeden Abend mit einem leckeren 3-Gänge-Menü der überwiegend afrikanischen Küche verzaubert. (FMA)

13. Tag: Saint Louis

Am Morgen Ausschiffung und Busfahrt von Podor nach Saint-Louis. Nach dem Mittagessen erkunden Sie die Stadt zu Fuss und per Pferdekutsche. (FMA)

14. Tag: Nationalpark Langue de Barbarie

Heute fahren Sie in den Nationalpark Langue de Barbarie, ein ca. 20 km² grosses Vogelschutzgebiet. Ihre am Sandstrand gelegene Lodge lädt dazu ein, einfach mal die Seele baumeln zu lassen. (FMA)

15./16. Tag: Strandtag und Heimreise

Morgens Zeit zur freien Verfügung. Nachmittags geht es zurück nach Dakar, wo Sie bei einem aussergewöhnlichen Abendessen Abschied nehmen. Anschliessend Heimreise nach Zürich. (1x FMA)