Flussreisen
vom Spezialisten.

Die MS Diana ***

Wenn Sie an Bord Ihres Schiffes gehen, betreten Sie historischen Boden: 1931 erbaut und erst 2012 umfassend und mit viel Liebe zum Detail restauriert, erinnern die dunklen Hölzer, Messingverzierungen und Textilien an das Reisen vergangener Tage. Um auch die kleinste der Schleusen passieren zu können, sind die Kabinen nicht grösser als historische Schlafwagenabteile. Tagsüber werden sie von den meisten Passagieren wenig genutzt. Viel lieber genießt man die Aussicht vom überdachten Achterdeck oder die Gesellschaft der Mitreisenden im gemütlichen Salon. Nachts legt Ihr Schiff an, damit Sie Ihre Nachtruhe genießen können.

  • Ihre Kabine

    Um das nostalgische Ambiente des Schiffes zu wahren, gibt es an Bord weder Fernseher noch Radio. Die insgesamt 25 Aussenkabinen für max. 48 Gäste verteilen sich auf drei Decks und sind mit einem Waschbecken (Heiß- und Kaltwasser), Steckdosen, einem winzigen Unterschrank und Kleiderhaken ausgestattet. Dem Komfort früherer Tage entsprechend, werden die Duschen und Toiletten mit den Mitreisenden geteilt. Die Duschen befinden sich auf Brücken- und Hauptdeck, die Toiletten auf allen drei Decks. Sie sind sehr gepflegt und werden von den aufmerksamen Stewards mehrmals täglich gereinigt.

  • Mahlzeiten an Bord

    Der Fokus einer Fahrt auf dem Göta-Kanal ist nicht das Ziel, sondern das genussvolle Reisen. Und so werden Sie an Bord mit einer ausgezeichneten skandinavischen Küche verwöhnt. Neben dem Frühstücksbufett werden mittags ein 2-Gänge-Menü und abends ein 3-Gänge- Menü in jeweils einer Sitzung serviert. Nach den Mahlzeiten laden der mit dem Restaurant verbundene kleine Salon mit Bibliothek und die Korbstühle auf dem offenen Achterdeck zum Austausch mit den anderen Gästen ein.

Deckplan